Studienseminar-Oldenburg.de
© WERRI BINDFAEDELE Design 2017
Lehren kann man lernen.

Aktuelles

Zum Ferienbeginn

Grußwort der Seminarleiterin

in Zeiten von Corona und Umzug

Liebe Referendarinnen und Referendare, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Frau Brockhaus, liebe Frau Fischer, liebe Frau Jochens, liebe Frau Schultz, liebe Frau Wenke-Spoede, zum Start in die Sommerferien wünsche ich Ihnen Erholung oder Anregung – gern so, wie Sie es nach diesem besonderen Schulhalbjahr benötigen. Lassen Sie es sich gut gehen und bleiben Sie gesund! Es liegt ein halbes Jahr hinter uns, das es in der Geschichte des Studienseminars kaum in ähnlicher Koinzidenz und Steigerung noch einmal geben wird: kein Gebäude für Ausbildung, Verwaltung und Leitung sowie gemeinsame Aktivitäten, pandemisch-bedingte Sonderregelungen in Schule und Ausbildung, oben drauf die Begleitung des Neubaus und dazu noch die Organisation des Umzugs. Mittlerweile überstrahlt und motiviert die Aussicht auf nicht nur überhaupt vorhandene Räumlichkeiten, sondern hervorragende Ausbildungsbedingungen im neuen Seminargebäude die aktuellen und vergangenen Beschwerlichkeiten. Ohne Ihr Engagement, Ihre Kreativität und oftmals notwendige Gelassenheit, mit den Zumutungen und Herausforderungen umzugehen, hätten wir die zurückliegende Zeit wohl nicht so gut und gemeinschaftlich überstanden. Sie waren als einzelne sehr gefordert, wir alle haben viel dazu gelernt und zugleich mussten wir als Seminargemeinschaft überleben. Für das Gelingen und Ihren Anteil daran bin ich sehr dankbar und übersende hiermit Ihnen allen ein ordentliches „virtuelles Schulterklopfen“. Sie haben uns in der Verwaltung und Leitung den Rücken gestärkt. In besonderer Weise möchte ich heute die hervorragende, intensive und konstruktive Zusammenarbeit im kleinen Team der Kolleginnen und Kollegen in der Seminarverwaltung und Seminarleitung sowie der Mitarbeiterinnen würdigen, die von den Belastungen außerordentlich stark betroffen waren. Vielen Dank für Ihre / Eure starken Nerven, Ihre / Eure Einsatzbereitschaft und sehr kompetente, zupackende Arbeit! Mit Freude blicke ich auf das nächste Schuljahr und male mir jetzt schon aus, wie ich Sie alle im neuen Studienseminar treffe, wo wir für unsere gemeinsame Arbeit sehr passende Rahmenbedingungen finden werden. Zum neuen Schuljahr werden noch Hinweise folgen, wie die konkrete Ausbildung nach den Ferien aussehen wird. Wer von Ihnen in der Ferienzeit sich im neuen Gebäude umschauen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Die Verwaltung bzw. Leitung ist mindestens an den Vormittagen zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr vor Ort. Schöne Ferien und herzliche Grüße, Bettina Krause, OStD', Seminarleiterin

Der entscheidende Faktor ist die Zeit: CORONA und die

Mathematik dahinter

Wenn wir die Pandemie gewähren lassen, nimmt sie unerbittlich ihren Lauf. Wir haben Mathematik-Fachleiter Henning Körner gefragt: Wie funktioniert die Mathematik dahinter? Er hat uns dankenswerterweise eine gründliche Erläuterung und Analyse geschrieben: Es geht um exponentielles Wachstum und seine Grenzen. Sein Kommentar: „Manchmal fällt einem die Mathemaik vor die Füße.“

Vorübergehend ausgelagert

Ab Montag, den 18.11.2019, erreichen Sie die Verwaltung im Gebäude Birkenweg 5, Raum 413, und die Leitung im Raum 11. Bitte verwenden Sie für Posteinwürfe weiterhin den Briefkasten des Gebäudes Birkenweg 1.

Schuljahr 2019-2020:

Leitungsteam wieder vollzählig.

Lars Sindel neuer Leiter der Außenstelle Vechta

Die Seminarleiterin, Frau Bettina Krause, OStD‘, führte im Rahmen der Dienstbesprechung Herrn OStR Lars Sindel in seine Aufgabe als neuer Leiter der Außenstelle Vechta ein mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, wieder ein vollständiges Leitungsteam zu haben.“ Auch Lars Sindel gab seiner Freude ausdruck: „Ich möchte mich bedanken für das vielfältig entgegengebrachte Vertrauen. Es gibt den nötigen Schwung, alles in gute Bahnen zu lenken.“ Außerdem wurde Frau Sarah Ullmann vom Albertus-Magnus-Gymnasium Friesoythe in den Kreis der Pädagogischen Ausbilder berufen. Beiden ein herzliches Willkommen und gutes Gelingen im neuen Amt!

LÄNGE LÄUFT.

Zum Jubiläum des

Oldenburger

Studienseminars

Das Plakat für den Festakt zum Seminarjubiläum 2018 wurde von CLEMENS HÖXTER gestaltet. Es diente zudem als Grundlage des Programmflyers und ist auch jetzt noch als T- Shirt erhältlich: im Verwaltungsbüro.
ANLASS ZUM FEIERN: Verabschiedung des Examens- Jahrgangs Januar 2020. Foto: Angelika Feldhege
v. l.: Stefan Stuckmann, Stellv. Seminarleiter; Sarah Ullmann, neu als Pädagogische Ausbilderin; Lars Sindel, der neue Leiter der Außenstelle Vechta; sowie Seminarleiterin Bettina Krause. Foto: A. Feldhege
Studienseminar-Oldenburg.de
© WERRI BINDFAEDELE Design 2017

Aktuelles

Zum Ferienbeginn

Grußwort der Seminarleiterin

in Zeiten von Corona und Umzug

Liebe Referendarinnen und Referendare, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Frau Brockhaus, liebe Frau Fischer, liebe Frau Jochens, liebe Frau Schultz, liebe Frau Wenke-Spoede, zum Start in die Sommerferien wünsche ich Ihnen Erholung oder Anregung – gern so, wie Sie es nach diesem besonderen Schulhalbjahr benötigen. Lassen Sie es sich gut gehen und bleiben Sie gesund! Es liegt ein halbes Jahr hinter uns, das es in der Geschichte des Studienseminars kaum in ähnlicher Koinzidenz und Steigerung noch einmal geben wird: kein Gebäude für Ausbildung, Verwaltung und Leitung sowie gemeinsame Aktivitäten, pandemisch-bedingte Sonderregelungen in Schule und Ausbildung, oben drauf die Begleitung des Neubaus und dazu noch die Organisation des Umzugs. Mittlerweile überstrahlt und motiviert die Aussicht auf nicht nur überhaupt vorhandene Räumlichkeiten, sondern hervorragende Ausbildungsbedingungen im neuen Seminargebäude die aktuellen und vergangenen Beschwerlichkeiten. Ohne Ihr Engagement, Ihre Kreativität und oftmals notwendige Gelassenheit, mit den Zumutungen und Herausforderungen umzugehen, hätten wir die zurückliegende Zeit wohl nicht so gut und gemeinschaftlich überstanden. Sie waren als einzelne sehr gefordert, wir alle haben viel dazu gelernt und zugleich mussten wir als Seminargemeinschaft überleben. Für das Gelingen und Ihren Anteil daran bin ich sehr dankbar und übersende hiermit Ihnen allen ein ordentliches „virtuelles Schulterklopfen“. Sie haben uns in der Verwaltung und Leitung den Rücken gestärkt. In besonderer Weise möchte ich heute die hervorragende, intensive und konstruktive Zusammenarbeit im kleinen Team der Kolleginnen und Kollegen in der Seminarverwaltung und Seminarleitung sowie der Mitarbeiterinnen würdigen, die von den Belastungen außerordentlich stark betroffen waren. Vielen Dank für Ihre / Eure starken Nerven, Ihre / Eure Einsatzbereitschaft und sehr kompetente, zupackende Arbeit! Mit Freude blicke ich auf das nächste Schuljahr und male mir jetzt schon aus, wie ich Sie alle im neuen Studienseminar treffe, wo wir für unsere gemeinsame Arbeit sehr passende Rahmenbedingungen finden werden. Zum neuen Schuljahr werden noch Hinweise folgen, wie die konkrete Ausbildung nach den Ferien aussehen wird. Wer von Ihnen in der Ferienzeit sich im neuen Gebäude umschauen möchte, ist herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Die Verwaltung bzw. Leitung ist mindestens an den Vormittagen zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr vor Ort. Schöne Ferien und herzliche Grüße, Bettina Krause, OStD', Seminarleiterin

Der entscheidende Faktor ist die Zeit: CORONA

und die Mathematik dahinter

Wenn wir die Pandemie gewähren lassen, nimmt sie unerbittlich ihren Lauf. Wir haben Mathematik-Fachleiter Henning Körner gefragt: Wie funktioniert die Mathematik dahinter? Er hat uns dankenswerterweise eine gründliche Erläuterung und Analyse geschrieben: Es geht um exponentielles Wachstum und seine Grenzen. Sein Kommentar: „Manchmal fällt einem die Mathemaik vor die Füße.“

Vorübergehend ausgelagert

Ab Montag, den 18.11.2019, erreichen Sie die Verwaltung im Gebäude Birkenweg 5, Raum 413, und die Leitung im Raum 11. Bitte verwenden Sie für Posteinwürfe weiterhin den Briefkasten des Gebäudes Birkenweg 1.

Schuljahr 2019-2020:

Leitungsteam wieder vollzählig.

Lars Sindel neuer Leiter der Außenstelle Vechta

Die Seminarleiterin, Frau Bettina Krause, OStD‘, führte im Rahmen der Dienstbesprechung Herrn OStR Lars Sindel in seine Aufgabe als neuer Leiter der Außenstelle Vechta ein mit den Worten: „Wir freuen uns sehr, wieder ein vollständiges Leitungsteam zu haben.“ Auch Lars Sindel gab seiner Freude ausdruck: „Ich möchte mich bedanken für das vielfältig entgegengebrachte Vertrauen. Es gibt den nötigen Schwung, alles in gute Bahnen zu lenken.“ Außerdem wurde Frau Sarah Ullmann vom Albertus-Magnus- Gymnasium Friesoythe in den Kreis der Pädagogischen Ausbilder berufen. Beiden ein herzliches Willkommen und gutes Gelingen im neuen Amt!
v. l.: Stefan Stuckmann, Stellv. Seminarleiter; Sarah Ullmann, neu als Pädagogische Ausbilderin; Lars Sindel, der neue Leiter der Außenstelle Vechta; sowie Seminarleiterin Bettina Krause. Foto: A. Feldhege